Direkt zum Inhalt
background Layer 1

Mit Vollgas und vielen lachenden Gesichtern in die neue Saison gestartet

Ein Doppelweekend, 500 glückliche Familien und Schnee soweit das Auge reicht: Der Start in die diesjährige Famigros Ski Day Saison war ein riesen Erfolg. Trotz Schneegestöber erfreuten sich die Familien am Flumserberg an perfekten Pistenbedingungen – und durften zum ersten Mal das neue Swiss-Ski-Spiel ausprobieren.

Der Flumserberg verwandelte sich am letzten Wochenende in ein Familien-Paradies. 500 Familien, das heisst rund 4000 Eltern und Kinder, nahmen an den ersten Famigros Ski Days teil. Nicolas Overney, der neue Leiter des Projekts, schaut auf ein erfolgreiches Wochenende zurück: "Es waren zwei tolle Skitage mit viel Schnee und mit noch viel mehr lachenden Kindergesichtern. Wir freuen uns auf weitere unvergessliche Skitage in diesem Winter".

Mit viel Lob und Dank verabschiedeten sich die Familien und fuhren voll bepackt mit Geschenken – müde aber zufrieden – nach Hause. Die Bergbahnen Flumserberg, welche trotz dem vielen Schnee für perfekte Pistenbedingungen sorgten, sind begeistert vom grossen Andrang. Bereits zum zehnten Mal war das St. Galler Skigebiet Gastgeber der Ski Days. Das erste Mal aber organisierten die Bergbahnen ein Doppelweekend.

Ebenfalls zum ersten Mal konnten die Familien das neue Swiss-Ski-Spiel ausprobieren. Passend zum Start der Darts-WM in London konnten die Teilnehmenden mit Magnet-Pfeilen Swiss-Ski-Athleten ihrer Sportart zuordnen. 

Videos und Fotos
Eine weitere Bereicherung bieten in diesem Winter die Rennvideos von Famigros: Alle Familien können neu ihre persönlichen Rennen als Video online ansehen. Auf der Webseite von Famigros sind diese zwei Tage nach dem Skitag abrufbar. Die Fotos des Events sind hier verfügbar.

Swiss-Ski freut sich nach diesem gelungenen Start nun noch mehr aufs neue Jahr. Am 7. Januar geht die Saison mit dem bereits ausgebuchten Skitag in Wildhaus weiter. Der restliche Fahrplan ist hier ersichtlich.