Aller au contenu principal
background Layer 1

Rechter Winkel? Schulterhoch? Kniehoch?

Skistöcke sind wichtige Helfer für den Skifahrer, wenn es um das Ausloten der Balance geht oder darum, auf der Piste an Tempo zu gewinnen. Auch hilft der Skistock bei der technischen Ausführung des Fahrens, indem ein sogenannter Stockeinsatz gemacht wird, um eine Kurve technisch sauber auszuführen.

Die Lösung: Der SportXX Wintertipp Nummer 3

Für die optimale Skistocklänge gilt die Berechnungsformel Körpergrösse x 0,7. Schwanken Sie zwischen zwei möglichen Längen, wählen Sie immer die längere Ausführung. So steht dem Vergnügen im Tiefschnee nichts mehr im Weg.

Mehr Infos im Video